Hundetraining & Verhaltensberatung

                 Welpenfrüherziehung ( bis 6 Monate )

 

 

 

Vor dem Training findet ein Erstgespräch statt, dies am besten BEVOR Ihr Welpe einzieht.

Im Erstgespräch klären wir unter anderem wie Sie Ihre Wohnung Welpensicher machen, den Einzug gestalten, wo Ihr Welpe in der Nacht schlafen sollte, die Stubenreinheit, Üben von Allein bleiben, Sozialisierung, Spaziergänge, Beisshemmung und vieles mehr.

 

In der Welpenzeit werden die Grundsteine für eine optimale Entwicklung gelegt. In dieser Zeit haben Sie die Chance, Ihren Welpen auf unsere Umwelt vorzubereiten und späteren Verhaltensproblemen entgegenzuwirken.

 

Im Alltag spielt nicht die Menge, sondern die Qualität der Eindrücke und Erlebnisse eine wichtige Rolle damit aus Ihrem Welpen ein souveräner und verträglicher Hund wird.

 

 

                               Welpenfrüherziehung:

 

Ziel der Welpenfrüherziehung ist es, dem Welpen einfache Grundsignale in entspannter Lernatmosphäre, also im Einzeltraining, zu vermitteln.

Diese findet bei Ihnen zu Hause, auf Ihren alltäglichen Spaziergängen, in öffentlichen Parks, d.h., in alltagsbezogener Umgebung statt.

 

 

Inhalt Welpenfrüherziehung

 

 Sie werden lernen, Ihrem Welpen Sicherheit zu vermitteln

Bindung und Vertrauen zu Ihrem Welpen aufzubauen

 Körpersprache des Welpen zu verstehen

 Erlernen der wichtigsten Grundsignale  

Beisshemmung

Allein bleiben 

 Stubenreinheit  

 Umwelterkundung

Grenzen etablieren

Entspannungstraining

 Leinenführigkeit

Rückruf

Begegnungstraining mit Artgenossen

Kontakt mit Menschen

 uvm.

Ich rate Ihnen ausserdem eine gut geführte Welpenschule zu besuchen.

Diese finden Sie unter: 

 

Dogs pictures-09_edited_edited
Dogs pictures-09_edited_edited

Dogs pictures-09_edited_edited
Dogs pictures-09_edited_edited

1/8